Stationäre Vorsorge und Rehabilitation

Mutter-Kind-Kuren
und
Kuren für Schwangere

Schützen Sie sich vor Sonnenbrand!

Endlich rückt der Sommer näher und wie es ist angenehm die warme Sonne auf der Haut zu spüren.

Damit Sie dieses Gefühl unbeschwert genießen können, geben unsere Therapeuten Ihnen die folgenden Tipps:

  1. Schatten suchen: Vor allem in den Mittagsstunden zwischen 11 und 15 Uhr. Das gilt insbesondere für den Nachwuchs, denn seine Oberhaut, die Hornschicht, ist viel dünner als bei Erwachsenen und damit besonders empfindlich gegen Sonnenlicht.
  2. Körper schützen: Die UV-Bestrahlung lässt sich deutlich minimieren, wenn Kinder wie Erwachsene eine Kopfbedeckung und langärmelige T-Shirts tragen.
  3. Augen schützen: Die feine Haut der Augenlider will ebenfalls geschützt werden - entweder mit einer guten Sonnenbrille oder durch den Schatten eines breitkrempigen Huts.
  4. Sonnenschutzmittel: Ungebräunter und sensibler Haut sollten Sie mit Sonnenschutzmittel mit höheren Schutzklassen wie 30 oder 50 nutzen.
  5. Kleidung: Aggressive Sonneneinstrahlung wird durch Kleidung, besonders durch dunkle Stoffe, geschwächt. Trockene Kleidung hält außerdem mehr UV-Strahlen ab als nasse Kleidung.

Genießen Sie die wärmenden Strahlen am Meer und im Gebirge!

Ihre AWOSANO & Partner- Kliniken für Mütter, Väter und Kinder

Alle Beiträge anzeigen

Wir verwenden Cookies, um unseren Internetauftritt zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz | Impressum