Stationäre Vorsorge und Rehabilitation

Mutter-Kind-Kuren
und
Kuren für Schwangere

Tipps fürs Reisen mit Kindern

Ihr Kurtermin steht fest und Sie freuen sich auf den langersehnten Termin Ihrer Mutter-Kind-Kur.

Sie haben sich auch bereits für die Anreise mit der Bahn oder mit dem eigenen PKW entschieden.

Doch eine Reise mit Kindern bringt immer auch ihre eigenen Herausforderungen mit sich und erfordert neben einer positiven Einstellung auch gute Vorbereitung.

Mit den folgenden Tipps wollen wir Ihnen helfen sich und Ihre Kinder während der Reise bei Laune zu halten:

Nur kein Stress
Setzen Sie sich zeitlich nicht unter Druck und planen Sie bei allen Ihren Unternehmungen genügend Zeit ein. Kinder spüren Ihre Anspannung, wenn Eile aufkommt und reagieren darauf nicht positiv. Rechnen Sie damit, dass alles deutlich länger dauert, wenn Sie mit Kind unterwegs sind - wegen der Pausen, die ein Kind nun einmal braucht und wegen unerwarteter Ereignisse. Wenn Sie von vornherein mit Verzögerungen rechnen, dann können Sie nur positiv überrascht werden.

Im Zweifel hilft Bewegung
Wenn Kinder quengeln und Geschwister miteinander streiten, dann hilft meist Bewegung. Ganz besonders dann, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind. Machen Sie eine kurze Pause und machen Sie entweder alle gemeinsam etwas Gymnastik oder jagen Sie die Kinder auf einen Spielplatz oder über eine Wiese. Meist sind die Kinder anschließend deutlich ausgeglichener - und vielleicht sogar müde!

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise in unseren Mutter-Kind-Kliniken an der Nordsee, an der Ostsee und im Thüringer Wald.

Alle Beiträge anzeigen